Erstellung einer Baugrube

Fast jede Baustelle startet mit einer Baugrube. Die schnelle und termingerechte Erstellung der Baugrube ist für den Start eines erfolgreichen Bauvorhabens sehr wichtig.

Die Tiefe einer Baugrube richtet sich nach der Anzahl der Kellergeschosse. Bauwerke ohne Keller brauchen Baugruben bis zur tragfähigen Bodenschicht. Die Tiefe der Grube muss aber auf jeden Fall bis zur frostfreien Zone reichen.

Baugruben unterliegen der Bauüberwachung und Bauzustandsbesichtigung. Entscheidend ist die Standsicherheit der Baugrubenwände.

Normen und Standards Baugruben

DIN 4124 – Baugruben und Gräben; Böschungen, Verbau, Arbeitsraumbreiten.

DIN 4084 – Baugrund; Gelände- und Böschungsbruchberechnungen.

Empfehlungen des Arbeitskreises Baugruben (EAB).